Samsung Cloud mit Samsung Galaxy Note 7 und S7-Serie

Samsung Cloud coming with Samsung Galaxy Note 7 and S7 Series

Wenn es um Cloud-Backups geht, haben die Apple Fanboys dank Apples iCloud einen großen Vorsprung an Android-Nutzern. Es tut, was es sagt; Dies ist mehr als das, was über die Sicherungs- / Wiederherstellungsfunktion von Android (siehe Google) gesagt werden kann. Zu sagen, dass Google hier mittelmäßige Arbeit geleistet hat, wäre zu schön. Die Backup / Restore-Funktion unter Android ist immer eine Enttäuschung, aber das wird sich mit Samsung Cloud bald ändern.

tägliche Check-in App

Ja, Samsung plant die Einführung eines Cloud-Backup-Dienstes für seine nächsten Flaggschiff-Telefone, das Galaxy Note 7. Selbst Galaxy S7 und S7 Edge erhalten Samsung Cloud als 150-MB-Update. Der Service wird bereits in Indien und Italien eingeführt. Samsung sagt, dass es bald in mehr Ländern eingeführt wird.





Samsung Cloud coming with Samsung Galaxy Note 7 and S7 SeriesWie Samsung Cloud funktioniert

Benutzer von Samsung-Geräten erhalten 15 GB freien Backup-Speicherplatz. Samsung Cloud sichert automatisch Samsung-Apps wie den Kalender und die Kontakte und andere ‘3rd Party-Apps “, die Sie zum Sichern auswählen.

Wenn Sie eine SMS in Ihrer SMS-App erhalten und diese zu sichernde App ausgewählt haben, können Sie diese SMS mit freundlicher Genehmigung der Samsung Cloud auf einem anderen Gerät abrufen. Gleiches gilt für Ihre Telefoneinstellungen, Startbildschirm-Layouts und Tastaturdaten. Alle Informationen werden gesichert, damit Sie sich auf dem nächsten Gerät anmelden können. Es wird kein Problem sein, sich damit vertraut zu machen. Ja, genau wie Microsoft es mit Windows 8 und 10 getan hat. Sie können auch persönliche Dateien wie Musik, Fotos, Videos und Dokumente sichern.

Die Samsung Cloud-Synchronisierung findet auf allen Ihren Geräten statt. Angenommen, Sie löschen einen Kontakt auf einem Gerät. Das Gleiche wird auf allen Ihren Geräten angezeigt. Gleiches gilt für andere Apps wie die Notes-App, Fotos und Videos in der Samsung Gallery-App.



Wenn Sie jedoch nicht möchten, dass bestimmte Apps synchronisiert werden, z. B. Ihr Foto und Ihre Videos (da es einfach ist, Ihre kostenlose 15-GB-Berechtigung mit ihnen zu maximieren), können Sie die Synchronisierung bestimmter Apps deaktivieren.

Die automatische Synchronisierung findet alle 24 Stunden statt, wenn Sie über eine Wi-Fi-Verbindung verfügen. Die Synchronisierung findet statt, wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist und Ihr Gerät mindestens eine Stunde lang an die Stromversorgung angeschlossen ist. Die Samsung Cloud ist bereits für Note 7, Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge verfügbar. Wenn Sie eines der genannten Geräte haben, gehen Sie zu Einstellungen> Cloud und Konto> Samsung Cloud.