Dinge, die Ihr aktuelles Android-Smartphone jetzt tun kann, was in der Vergangenheit das Rooten erforderte

android smartphone root (1)

Google hat im Laufe des Jahres gelernt, kein Mobber mehr zu sein. nur weil sie sich Android ausgedacht haben. Es sollte nicht bedeuten, dass sie vorschreiben, wie wir es verwenden, und diejenigen, die ihr Telefon verwurzelt haben, haben diese Nachricht im Laufe der Jahre nach Hause an Mountain View, Kalifornien, gesendet.

Lassen Sie uns einige der Dinge untersuchen, die Ihr Android-Handy derzeit tun kann, die Google zuvor nicht zugelassen hat. Ja, Ihr aktuelles Android-Telefon (sofern es sich um eine neuere Version handelt) verfügt über Funktionen, für deren Verwendung zuvor ein Root erforderlich war.





Vorinstallierte Anwendungen deaktivieren

Ihr Telefon (die meisten Telefone) verfügt über vorinstallierte Anwendungen. Einige stammen von Google, andere von OEMs. Wenn Sie für diese vorinstallierten Apps keine Verwendung finden, können Sie sie einfach deaktivieren und sogar durch alternative Apps von Drittanbietern ersetzen.

Bisher gab es keine Möglichkeit, dies zu tun, und Sie mussten sich daran gewöhnen, Apps (eine, die mit dem Telefon geliefert wurde, und eine von Drittanbietern) nebeneinander auszuführen. Die einzige Problemumgehung bestand darin, Ihr Telefon zu rooten.

In diesem Bereich gibt es jedoch noch Verbesserungspotenzial. Wir möchten die Möglichkeit haben, Apps, die mit dem Telefon geliefert wurden, nicht nur zu deaktivieren, sondern vollständig zu deinstallieren.



Verschlüsseln des Onboard-Speichers Ihres Geräts

Datenschutz und Sicherheit waren vom ersten Tag an ein großes Problem der Internetverfügbarkeit. obwohl wir es heutzutage mehr schätzen als in früheren Jahren. Das heutige Android-Gerät bietet Ihnen die Möglichkeit, den gesamten Gerätespeicher zu verschlüsseln.

Nach der Verschlüsselung benötigen Sie ein Kennwort, um es zu entschlüsseln und auf die darin gespeicherten Daten zuzugreifen. Sollten Sie das von Ihnen festgelegte Passwort vergessen, gibt es keine Option oder Wiederherstellung der darin gespeicherten Dateien, da Sie gezwungen sind, einen Werksreset durchzuführen. Ein zweischneidiges Schwert!

In früheren Jahren hatten Benutzer jedoch nicht die Möglichkeit, den Speicher ihres Geräts zu verschlüsseln, es sei denn, sie führen ein Rooting durch. Der Vorteil des Rootens Ihres Geräts liegt darin, dass Sie es verlieren und es in die falschen Hände gerät. Es fällt ihnen schwer, über Ihre PIN, Passphrase oder Mustersperre zu gelangen, obwohl sie in den richtigen Händen auf lokal auf dem Gerät gespeicherte Dateien zugreifen können. Wenn der Gerätespeicher gerootet ist, ist es praktisch unmöglich, auf diese Dateien zuzugreifen.



Screenshots machen

Wenn Sie im Internet etwas finden, das Ihnen gefällt, oder etwas belastendes, machen Sie einen Screenshot mit zwei bis drei Fingertipps auf Ihrem Bildschirm. Einfach, richtig? In den Anfangsjahren von Android war es eine hochtechnische Angelegenheit, einen Screenshot zu machen. ein Privileg für die Geeks.

Man musste sein Gerät rooten, bevor man einen Screenshot machen konnte. Es war eine hochtechnische Angelegenheit. Benutzer mit durchschnittlichen technischen Kenntnissen konnten dies nur tun, indem sie ihr Smartphone an ihren Computer anschlossen und damit Screenshots machten.

App-Berechtigungen widerrufen

Wenn Google eine wesentliche Verbesserung des mobilen Android-Betriebssystems vorgenommen hat, handelt es sich um die App-Berechtigungssteuerung. In den Anfangsjahren des Betriebssystems hatten Benutzer keine Möglichkeit zu steuern, was Apps auf ihren Geräten taten oder welche Art von Informationen sie sammelten.

In diesen Tagen können Sie anzeigen, welche Informationen Apps sammeln und auf welche Telefonfunktionen sie zugreifen können. Sie können dann wählen, ob Sie einige widerrufen oder gewähren möchten, wie Sie möchten.

Mit dem kommenden Android Q soll es besser werden, wobei Berechtigungen, die einer App erteilt wurden, nur für sie in Anspruch genommen werden, nur während der Verwendung. Weitere Informationen dazu Hier.

Es gibt noch einige Funktionen, die Google selbst in diesen modernen Android-Smartphones nicht verwenden kann. Das heißt, es gibt immer noch einige vorteilhafte und nachteilige Wurzeln. Mehr dazu Hier.